Einloggen
Einloggen mit bereits vorhandenen Userdaten oder neu registrieren.


Passwort vergessen
E-Mail Adresse eingeben.

Registrierung
Mit (*) Sternchen gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Vielen Dank!
Eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Ihrer E-Mail Adresse wurde an die von Ihnen angegebene Adresse versendet.
Geburtsdatum*
(mind. 12, max. 15 Zeichen, darunter jeweils mind. ein Groß- und ein Kleinbuchstabe sowie mindestens eine Ziffer und keine Sonderzeichen)


Datenaktualisierung
Bitte geben Sie Ihre persönlichen Daten ein

Zurück
Senden

Tickets wählen
Online sind Tickets für Kinder und Jugendliche nur bei Kauf von mindestens einem Erwachsenenticket erhältlich. Für kostenlose Tickets ist bei Aufforderung ein Lichtbildausweis vorzulegen.

A PHP Error was encountered

Severity: Notice

Message: Undefined variable: show_closed

Filename: frontend/ticket_types.php

Line Number: 6

Backtrace:

File: /opt/rh/httpd24/root/var/www/html/application/views/frontend/ticket_types.php
Line: 6
Function: _error_handler

File: /opt/rh/httpd24/root/var/www/html/application/controllers/Frontend.php
Line: 1047
Function: view

File: /opt/rh/httpd24/root/var/www/html/index.php
Line: 292
Function: require_once

Bezeichnung Stückpreis Anzahl
Erwachsene
€ 14,00
Stk.
Kinder
€ 3,00
Stk.
Führung durch die Sonderausstellung „Fischer von Erlach und der Prunksaal des Kaisers. 300 Jahre barocke Pracht"
Über Jahrhunderte waren die bereits unter Kaiser Maximilian II. (1527–1576) zu einer Bibliothek vereinten Bücherschätze wechselnden Aufbewahrungsorten und permanenter Platznot ausgesetzt. Erst Generationen später erhielten sie während der Regentschaft Kaiser Karls VI. (1711–1740) einen repräsentativen Bibliotheksbau – den heutigen Prunksaal der Österreichischen Nationalbibliothek.
Die Planung und Raumgestaltung des barocken Gesamtkunstwerkes gilt als Spätwerk von Johann Bernhard Fischer von Erlach (1656–1723). Aus Anlass seines 300. Todestages und 300 Jahre Baubeginn des Prunksaals können Sie sich die Geschichte des barocken Gesamtkunstwerkes anhand von Original-Handschriften, monumentalen Stichwerken, Plänen und Skizzen aus der Erbauungszeit sowie das inhaltliche Konzept als Büchersaal und als Repräsentationsbau der Habsburger näherbringen lassen . Die Ausstellung thematisiert aber auch das weitere Schicksal dieses Prachtbaus. Katastrophen wie den Brand während der Revolution von 1848, die Bombenangriffe des 2. Weltkrieges und den Hofburgbrand des Jahres 1992 hat der Prunksaal glücklicherweise weitgehend unbeschadet überstanden.


Dauer: ca. 45 Minuten
Treffpunkt: Servicedesk Prunksaal, Josefsplatz 1, 1010 Wien

Hinweis: Wir bitten um Verständnis, dass online gekaufte Tickets, die für einen bestimmten Termin gelten, nicht umgetauscht oder rückerstattet werden können. Vergünstigungen beim Eintrittspreis bzw. der Kauf von Tickets für Führungen bei vorliegenden Eintrittskarten (Jahreskarte, Bundesmuseen Card, etc.) sind nur beim Servicedesk vor Ort erhältlich.

Falls Sie Interesse an einer privaten Führung zu Ihrem Wunschtermin haben, freuen wir uns auf Ihre Anfrage.

Führungen
Datum Zeit Plätze
12/01/2023 18:00 40
15/01/2023 15:00 40
19/01/2023 18:00 40
22/01/2023 15:00 40
26/01/2023 18:00 40
29/01/2023 15:00 40
02/02/2023 18:00 40
05/02/2023 15:00 40
09/02/2023 18:00 40
12/02/2023 15:00 40
16/02/2023 18:00 40
19/02/2023 15:00 40
23/02/2023 18:00 40
26/02/2023 15:00 40
02/03/2023 18:00 40
05/03/2023 15:00 40